Home

Einsichtsfähigkeit Psychiatrie

Der Begriff der Einsichtsfähigkeit spielt in der Psychotherapie, Psychopathologie und Psychiatrie eine wichtige Rolle im Zusammenhang mit Krankheitseinsicht. Fehlende Krankheitseinsicht ist da sogar ein diagnostisches Kennzeichen. In den einsichtsorientierten Psychotherapien, besonders in der Psychoanalyse (> Dabei ist die Einsichtsfähigkeit auf das engste mit der Fähigkeit verknüpft, den eigenen Willen frei zu bilden. Krankheitssymptome und Störungen, durch die kognitive und motivationale Voraussetzungen der Willensbildung beeinträchtigt werden, lassen sich psychopathologisch erfassen. Auf dieser Basis getroffene Anmerkungen zur Einsichtsfähigkeit sind insbesondere für Minderbegabungen, demenzielle Abbauprozesse, organische Persönlichkeitsveränderungen, Störungen mit begleitenden.

Einsicht und Einsichtsfähigkei

Einsicht & Einsichtsfähigkeit in der Psychologie und Psychiatrie (allgemein) Im psychologischen und psychiatrischen Bereich versteht man unter Einsicht nicht nur das geistige Erkennen von Problemen, Fehlern und Lösungen, sondern ein - über das Denken hinausgehendes - Erkennen und Begreifen unter Einbeziehung emotionaler Komponenten und Werthaltungen (Busemann 1975, Hommers und Lewand 2001) Für die Beurteilung der Einwilligungsfähigkeit ist ein Arzt, meist ein Psychiater, zuständig (Bauer und Vollmann 2002, S. 1031; Vollmann 2008, S. 122). In der Praxis scheint dieser die Einwilligungsfähigkeit in der Regel nach seinem persönlichen Ermessen und seiner klinischen Erfahrung zu beurteilen (Bauer und Vollmann 2002, S. 1032; Vollmann 2008, S. 73). Häufig macht der Arzt seine Entscheidung wohl auch unzulässigerweise von der psychiatrischen Diagnose des Betroffenen abhängig. Die zum Tatzeitpunkt bei dem Angeklagten vorherrschende, von Wahnhaftigkeit geprägte psychotische Realitätsverkennung führe zur Annahme einer zum Tatzeitpunkt erheblich verminderten Einsichtsfähigkeit im Sinne des § 21 StGB. Die Einsichts- und Steuerungsfähigkeit sei nicht vollständig aufgehoben gewesen, denn er sei sich letztlich über den Unrechtsgehalt seines Tuns durchaus - zumindest rudimentär - im Klaren gewesen. Dass seine Steuerungsfähigkeit lediglich.

Zur forensischen Anwendung des Begriffs Einsichtsfähigkei

Über den Vortrag. Der Vortrag Schuldrecht, Schuldfähigkeit und Einsichtsfähigkeit von Christine Krokauer ist Bestandteil des Kurses Forensik. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt: Das Strafrecht. Schuldfähigkeit. Einsichtsfähigkeit Einsichtsfähigkeit ausgeschlossenen Schuldfähigkeit (§ 20 StGB) des Beschuldigten bei Begehung der Anlasstaten sind nicht in nachvollziehbarer Weise dargestellt und belegt. Nach den in der rechtlichen Würdigung wiedergegebenen Ausführungen des Sachverständigen leidet der Beschuldigte an einer paranoiden Schizophrenie; außerdem liege ein Amphetamin- und Cannabismissbrauch vor. Die zur. Diese Erkrankung bedingt eine fehlende Einsichtsfähigkeit in die Notwendigkeit der Behandlung; Es liegt eine erhebliche Gefährdung des Betroffenen und/oder ein drohender erheblicher gesundheitlicher Schaden vor [27] § 1906 BGB: Eine Unterbringung des Betreuten durch den Betreuer, die mit Freiheitsentziehung verbunden ist, ist nur zulässig, solange sie zum Wohl des Betreuten erforderlich. • Spannungsfeld Psychiatrie und Freiheit - Teilweise krankheitsbedingte Reduktion der Einsichtsfähigkeit für Hygienevorgaben - Exekution pandemiebedingter Freiheitseinschränkungen im psychiatrischen Kontext • Umgang mit der Mobilität der Patienten - auf Station, - im Ausgang, - bei Belastungserprobunge

Ohne Schuld handelt, wer bei Begehung der Tat wegen einer krankhaften seelischen Störung, wegen einer tiefgreifenden Bewußtseinsstörung oder wegen Schwachsinns oder einer schweren anderen seelischen Abartigkeit unfähig ist, das Unrecht der Tat einzusehen oder nach dieser Einsicht zu handeln. Strafgesetzbuch, Stand: 24.8.201 Schuld­un­fä­hig­keit und feh­len­de Einsichtsfähigkeit Nimmt der Tatrich­ter eine erheb­lich ver­min­der­te Ein­sichts­fä­hig­keit des Täters an, so muss er dar­über befin­den, ob die­se zum Feh­len der Unrechts­ein­sicht geführt oder ob der Täter gleich­wohl das Unrecht der Tat ein­ge­se­hen hat In der Neurologie und der Psychiatrie werden quantitative Bewusstseinsstörungen (Somnolenz, Sopor, Koma) von qualitativen (Bewusstseinstrübung) unterschieden. Quantitative Bewusstseinsstörungen treten v.a. nach schweren Schädelverletzungen oder bei schweren neurologischen Erkrankungen meist nur kurzzeitig auf

Einsicht - ib Personality Coachin

PPT - Forensische Psychiatrie PowerPoint Presentation - ID

Der psychiatrische Gutachter verfügt über Untersuchungsverfahren, mit der die Einsichtsfähigkeit definitiv festgestellt werden kann. Zu einem Mangel an Einsichtsfähigkeit kann es durch schwere primäre Intelligenzstörungen oder sekundäre Abbauprozesse, Psychosen aller Art, Zustände der tiefgreifenden Bewußtseinsstörung, sowie in seltenen Fällen durch andere seelische Abartigkeiten Die Hilflosigkeit der forensischen Psychiatrie beim Thema Einsichtsfähigkeit gipfelt darin, dass sogar Nedopil, eine der ersten forensisch-psychiatrischen Adressen in Deutschland, sagt: Eine erheblich verminderte Einsichtsfähigkeit hat in der forensischen Praxis keine Relevanz und sollte bei Schuldfähigkeitsbeurteilungen nicht ernsthaft erwogen werden. Statt sich den Problemen zu. Die Steuerungsfähigkeit fehlt, wenn der Täter trotz vorliegenden Unrechtsbewusstseins unfähig ist, gemäß der Einsicht des Unrechts auch zu handeln. Sie ist nur dann zu prüfen, wenn der Täter die Rechtswidrigkeit der Tat entweder eingesehen hat oder einsehen konnte ( § 20 StGB ) Gericht erkennt aufgehobene Einsichtsfähigkeit Versuchter Mord: 33-jähriger Tölzer muss in die Psychiatrie

Der Hintergrund der Tat dürfte nach derzeitigem Erkenntnisstand in familiären Auseinandersetzungen und einer verminderten Einsichtsfähigkeit des Beschuldigten zu suchen sein. Am Donnerstagnachmittag wurde der 24-Jährige dem Haft- und Ermittlungsrichter vorgeführt. Nach der Eröffnung des Unterbringungsbefehls wurde er in einer Fachklinik untergebracht Fixierung in Psychiatrie nur mit Richter-Zustimmung Die Bundesverfassungsrichter setzen hohe Hürden für die Fixierung von psychisch Kranken. Das Grundgesetz schütze die Freiheit der Person

Freie Willensbestimmung und Einwilligungsfähigkeit

  1. Einsichtsfähigkeit 331 3. Steuerungsfähigkeit 332 III. Stationäre Massnahme 332 1. Anlasstat 332 2. Putativnotwehr 332 3. Fahrlässigkeit 334 4. Tatenlose Massnahme? 334 IV. Lösungsmöglichkeiten 335 1. Compliance 335 2. Krankheitsbedingte Irrtümer 335 3. Gesetzesänderung 336. fURL DOI ff 30 / 3 1fUR OU23R f 343R / fURL 5RU6, Tatenlose Massnahmen?, sui generis 2020 330 Bei dem Mann wurde.
  2. Es ist eigentlich völlig egal, was vor Jahren diagnostiziert wurde. Es ist auch egal, ob man dich vor Jahren noch für eine Psychosomatische Klinik vorgesehen hatte, was jetzt ist, ist wichtig. Was man dir jetzt vorschlägt, ist das Mittel der Wahl. Und du sagst selber, damals war deine Einsichtsfähigkeit nicht da. Vielleicht ist sie bei den.
  3. Psychiatrie Maßregelvollzug Jugend und Schule Kultur Die Größe der Schrift und der Grafiken lässt sich sehr einfach über den Browser vergrößern oder verkleinern. Dazu einfach die STRG/CTRL-Taste gedrückt halten (Mac: ⌘-Taste) und dann die Taste [+] (Plus) zum Vergrößern oder [-] (Minus) zum Verkleinern drücken. Mit der Kombination STRG (Mac: ⌘-Taste) und 0 (Null) wird die.
  4. Schuldfähigkeit und Unterbringung in Psychiatrie oder Entziehungsanstalt. Unter Schuldfähigkeit versteht man die Fähigkeit, das Unrecht der Tat einzusehen und nach dieser Einsicht zu handeln.
  5. War die Einsichtsfähigkeit Einsichtsfähigkeit aufgehoben wie im geschilderten Fall, ist der Täter schuldunfähig. Wird aber bestehende Einsichtsfähigkeit bejaht, ist zu prüfen, ob der Täter sein Verhalten entsprechend dieser Einsicht steuern konnte. Hierzu ist eine detaillierte Analyse der konkreten Tatumstände (v. a. Motivationsbildung, Planung, Vorbereitung und Durchführung der.
  6. (Gefängnis) (Klinik) §66 StGB §§63, 64 StGB Gerichtsentscheidung, gestützt auf Psychiatr. Gutachten = Maßregelnder Besserungund Sicherung. Übersicht - Diagnosestellung - Eingangsmerkmal - Schuldfähigkeit Einsichtsfähigkeit Steuerungsfähigkeit - Voraussetzungen für die Unterbringung gemäß § 63 StGB §63 StGB Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus Hat jemand.
  7. Psychiatrie-Erfahrenen, die Krankenakte zur Einsicht freizugeben, ist häufig, dass dies die Patienten so sehr aufwühlen würde, dass der Behandlungsprozess ungünstig be- einflusst werden könnte. Bei Psychiatrie-Erfahrenen gibt es im Gegensatz zu somatisch erkrankten Patienten häufig Schwierigkeiten, wenn sie eine medikamentöse Behandlung ablehnen. Ein Ver-weis auf mangelnde momentane.

Bevollmächtigte oder die Klinik müssen auf jeden Fall zunächst die Genehmigung des Gerichts einholen. Das Gericht wiederum muss den Betroffenen persönlich anhören und einen Sachverständigen hinzuziehen, um die Maßnahme zu begründen (und um die aktuell fehlende Einwilligungsfähigkeit festzustellen). Der Sachverständige darf nicht gleichzeitig der behandelnde Arzt sein, außer in. Oktober 2007 in dem Verfahren 2 StR 462/07 ist eine verminderte Einsichtsfähigkeit strafrechtlich erst dann von Bedeutung im Sinne des § 21 StGB, wenn sie das Fehlen der Einsicht zur Folge hat. Diesen Leitsatz muss man sich auf der Zunge zergehen lassen. In der Entscheidung wird u.a. folgendes ausgeführt: Das Landgericht hat den Angeklagten wegen versuchter schwerer räuberischer Erpressung. Psychiatrie - ethische Grundlagen und Wirksamkeit Tilman Steinert Mainz, 29.8.2012. 1. Art der Maßnahmen 2. Stand der Rechtsprechung 3. Ethische Grundlagen 4. Evidenz . 1. Art der Maßnahmen • mechanische freiheitseinschränkende Maßnahmen »Fixierung »Isolierung »Bettgitter »Ausgangsbeschränkung »Geschlossene Station •Zwangsbehandlung »Medikamente (Psychopharmaka, andere. Kausalität, d.h. die fehlende Einsichtsfähigkeit und die fehlende Freiheit der Willensbestimmung müssen auf der geistigen Störung etc. beruhen. BayObLG (5.12.1991) - BReg. 3 Z 182/91.: NJW 1992, 2100 . Dabei ist darauf zu achten, dass der juristische Krankheitsbegriff: krankhafte Störung der Geistestätigkeit, Geistesschwäche oder Bewusstseinstörung nicht identisch ist mit den.

BGH: Eine ver­minder­te Ein­sichts­fähig­keit ist erst

Einsichtsfähigkeit bei Erkrankten mit Demenz bei Alzheimer-Krankheit oder verhaltensbetonter frontotemporaler Demenz Dissertation zur Erlangung des akademischen Grades Dr. med. an der medizinischen Fakultät der Universität Leipzig eingereicht von: Lavinia Alma Brockstedt geboren am 16. März 1992 in Leipzig angefertigt an der medizinischen Fakultät der Universität Leipzig in der Klinik. BGH Unterbringung in der Psychiatrie, Beschluss vom 02.11.2017, 3 StR 410/17. Tenor. Auf die Revision des Beschuldigten wird das Urteil des Landgerichts Trier vom 16. Mai 2017 mit den Feststellungen aufgehoben. Die Sache wird zu neuer Verhandlung und Entscheidung, auch über die Kosten des Rechtsmittels, an eine andere Strafkammer des Landgerichts zurückverwiesen. Gründe. Das Landgericht hat.

Psychiatrie eingerichtet mit Mitwirkenden aus den Bereichen: Entwicklungsstandes (natürliche Einsichtsfähigkeit) in der Lage sind, sich selbständig Hilfe zu suchen, müssen Möglichkeiten haben, diese unkompliziert wohnortnah zu finden. (Abschlussbericht Bundesarbeitsgruppe) • Das Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg unternimmt unterstützt durch Landesmittel einen Versuch, eine. Universitätsklinikum des Saarlandes - Startseit

Schuldrecht, Schuldfähigkeit und Einsichtsfähigkei

Belegen der Voraussetzungen einer aufgrund aufgehobener

PPT - Hauptvorlesung: Psychiatrie und Psychotherapie Der

Betreuung und Zwangsmaßnahmen in der Psychiatrie - Wissen

Medizinische Aspekte des Betreuungsrechts, Tilman Wetterling: - Begutachtung im Betreuungs- und Unterbringungsverfahren - Beurteilung der Einwilligungsfähigkeit - Behandlung von Betreuten und Untergebrachten In Deutschland werden jährlich etwa 210 000 Betreuungen neu eingerichtet und es erfolgen über 55 000 Unterbringungen in psychiatrischen Kliniken Pflegebedürftige Mutter getötet: Sohn muss in Psychiatrie. Das Landgericht Itzehoe hat einen Mann des Totschlags an seiner Mutter schuldig gesprochen. Die Geschichte dahinter ist dramatisch. Die. Pflegebedürftige Mutter getötet: Sohn muss in Psychiatrie. Ein Richterhammer auf einer Richterbank. Foto: Uli Deck/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa) Das Landgericht Itzehoe hat einen Mann des.

Im Fall der tödlichen Gleisattacke am Frankfurter Hauptbahnhof muss der Täter dauerhaft in eine Psychiatrie. Laut dem Urteil des Frankfurter Landgerichts vom 28.09.2020 ist der 41-Jährige, der im Juli 2019 eine ihm unbekannte Frau und ihren achtjährigen Sohn vor einen einfahrenden ICE gestoßen hatte, schuldunfähig Das neue Gesetz an sich beanstandete das Verfassungsgericht nicht. Nach Angaben des Zentrums Bayern Familie und Soziales gab es im Jahr 2020 im Freistaat 112 Fälle von Zwangsbehandlungen gemäß. Sie kommen dann zum Beispiel in eine Psychiatrie oder Entzugsklinik statt in ein Gefängnis. Das Gericht hat sich mit zwei Verfassungsbeschwerden eines Mannes aus Bayern wegen der Zwangsabgabe von. Edermünde/Kassel - Der 26 Jahre alte Falschfahrer, der im vergangenen Oktober eine tödliche Kollision auf der A 49 bei Edermünde verursacht hat, bleibt weiter zur Behandlung in einem.

§ 20 StGB - Schuldunfähigkeit wegen seelischer Störunge

Gericht stärkt Patientenrechte gegen Zwangsbehandlung. Das Bundesverfassungsgericht hat klare Grenzen für Zwangsbehandlungen von Patienten im sogenannten Maßregelvollzug aufgezogen. Konkret. Sie kommen dann zum Beispiel in eine Psychiatrie oder Entzugsklinik statt in ein Gefängnis. Beschwerde eines Mannes aus Bayern. Das Gericht hat sich mit zwei Verfassungsbeschwerden eines Mannes aus . Bayern wegen der Zwangsabgabe von Neuroleptika befasst. Diese war den Angaben nach mit einer Schizophrenie begründet worden und damit, wahrscheinlich eintretende Hirnschäden vermeiden zu wollen. Zwangsbehandlung: Verfassungsgericht stärkt Patientenrechte. 30. Juli 2021, 10:16 AM · Lesedauer: 2 Min. «Jede medizinische Behandlung einer Person gegen ihren natürlichen Willen greift in das. Jeder Mensch hat das Recht, über medizinische Eingriffe in seinen Körper selbst zu entscheiden. Das schließt auch eine «Freiheit zur Krankheit» ein, befindet das oberste Gericht in Karlsruhe

Versuchter Mord in Angelbachtal: Das sagt der Rechtsanwalt

Einsichtsfähigkeit Rechtslup

Praxishandbuch Forensische Psychiatrie Grundlagen, Begutachtung, Interventionen im Erwachsenen-, Jugendlichen- und Kindesalter [Gebundene Ausgabe] Frank Häßler Wolfram Kinze Norbert Nedopil Gerichtliche Medizin Gerichtsmedizin Affektive Störung Behinderung Betreuung Brandstiftungen Diebstahlsdelikte Eingliederungshilfe Einsichtsfähigkeit Entwicklungsstörung Epilepsie Familienrecht. Zwangsbehandlung: Verfassungsgericht stärkt Patientenrechte. veröffentlicht am 30.07.2021 um 19:16 Uhr. «Jede medizinische Behandlung einer Person gegen ihren natürlichen Willen greift in das.

Medizinische Aspekte - Geschäftsfähigkei

Auflage: 2 2014 Hardcover 866 S. 24,6 x 17,6 x 6,6 cm Zustand: gebraucht - sehr gut, Forensische Psychiatrie geht weit über gutachterliche Beurteilung und Beh Die Einsichtsfähigkeit muss nun als gut/angemessen, eingeschränkt oder fehlend eingeschätzt werden. Dieses Kriterium ist auch von besonderer Bedeutung zur Abgrenzung von Psychosen, bei denen ich-syntone zwangsartige Vorstellungen oder Ideen auftreten können, also auch keine Einsicht, aber in der Regel liegen bei diesen Patienten auch andere Symptome einer. Einsichtsfähigkeit Maßregelanordnung Psychiatrie Schuldfähigkeit Schuldunfähigkeit Steuerungsfähigkeit Unterbringung Verminderte Schuldfähigkeit. Das dürfte Sie auch interessieren: Wuch­ti­ge Trit­te eines mit einem han­dels­üb­li­chen Turnschuh. 26. August 2021. Schwe­rer Land­frie­dens­bruch ‑oder: der Metall­stuhl als Wurfgeschoss . 26. August 2021. Anre­chung tür. Psychiatrie und Psychosomatik schilderte Dr. Michael Ziereis, weil bei vielen Patienten die Einsichtsfähigkeit in deren Not-wendigkeit reduziert sei. Pandemiebedingte Freiheitsbeschrän-kungen seien im Psychiatrischen Kontext ebenfalls sehr schwie-rig umzusetzen. Auch seien Therapiemöglichkeiten, etwa bei Gruppentherapien und bei stationsübergreifenden Therapie-formen wie etwa.

Gutachter-Ansicht: Zocker-Banker vermindert

Einwilligungsfähigkeit. Neben der Aufklärung ist die Einwilligungsfähigkeit des Patienten die zweite Voraussetzung für eine rechtswirksame Zustimmung. Einwilligungsfähig ist jeder, der Art, Bedeutung, Tragweite und Risiken derärztlichen Maßnahme erfassen und seinen Willen dementsprechend bestimmen kann. Dafür benötigt der Patient eine. • Impulskontrolle und Einsichtsfähigkeit • Emotional stützende rund um die Uhr präsente Angehörige und Freunde • Bereitschaft, einen Psychiater oder ein Krisen/Therapiezentrum aufzusuchen • Möglichkeit einen Termin für den darauffolgenden Tag zu vereinbaren Rechtliche Aspekte • Bei anhaltender Suizidgefahr ist eine uUnterbringung in eine geschlossene Psychiatrische Klinik. Die Psychiatrie ist dabei aufgefordert, die wachsende Wahrnehmung von Menschen- und Bürgerrechten genauso zu reflektieren, wie die Vorstellungen von menschlicher Würde, Freiheit und Selbstbestimmung, auch (oder gerade) wenn letztere durch psychiatrische Erkrankungen oft eingeschränkt oder aufgehoben ist. Das Aufzeigen und Besprechen ausgewählter Problemfelder der psychiatrischen Ethik ist.

Kriminologie, Lexikon, Texte, Informationen, Kriminologie-Lexikon. Forensische Psychiatrie Der Begriff Forensik umfasst das Grenzgebiet zwischen der Medizin (Rechtsmedizin) und der Rechtswissenschaft.Er ist damit viel breiter als er in der Alltagssprache benutzt wird, wo unter Forensik ein psychiatrisches Krankenhaus gemeint ist, in dem Maßregeln gemäß §§ 63, 64 StGB vollzogen. Medizinisch wurde die Einschätzung einer Ärztin der Klinik zugrundegelegt, welche die Patientin nur durch Berichte der Kollegen kennt, denen diese zum Vorgespräch der Freiwilligen Klinikaufnahme vorgestellt wurde. Ein Gutachten der behandelnden Ärztin lag dem Gericht zwar vor, fand aber keine weitere Beachtung. Unsere Tochter ist nicht suizidgefährdet und nicht fremdgefährdend! Die. Einsichtsfähigkeit bei Erkrankten mit Demenz bei Alzheimer-Krankheit oder verhaltensbetonter frontotemporaler Demenz . By Lavinia Alma Brockstedt. Get PDF (2 MB) Abstract. Hintergrund: Demenzerkrankungen gewinnen aufgrund der steigenden durchschnittlichen Lebenserwartung und der verbesserten somatischen Versorgung immer mehr an Bedeutung. Die Demenzerkrankten sind heute fitter und nehmen.

Einsichtsfähigkeit), Bewusstlosigkeit, Zwang, aber auch bei fehlender Aufklärung (!) • Zivilrecht: §§ 630a ff. BGB (Regelungen zum Behandlungsvertrag • § 630e BGB: Pflicht des Behandelnden zur Aufklärung des Patienten über Art, Umfang, Durchführung, zu erwartende Folgen, Risiken und Notwendigkeit einer Maßnahme (mündlich Erkrankung handelt. Es ist wichtig, das Themenfeld nicht stigmatisierend auf die Psychiatrie zu verengen. Psychische Störungen, die die Einsichtsfähigkeit der Betroffenen vermindern, treten nicht nur im Rahmen psychiatrischer Erkrankungen auf, sondern auch bei viele dass in der Psychiatrie Maßnahmen wohltätigen Zwangs besonders verbreitet seien (98). Insbeson-dere bei Patienten mit psychotischen Erkrankungen, denen oft die Einsichtsfähigkeit abgesprochen wer - de, würde häufig zu Zwangsmedikationen gegriffen. 2 Fixierungen könnten in medizinischen Notfallsitu

Die Regelungen der Wahlrechtsausschlüsse für in allen ihren Angelegenheiten Betreute gemäß § 13 Nr. 2 des Bundeswahlgesetzes (BWahlG) und für wegen Schuldunfähigkeit in einem psychiatrischen Krankenhaus untergebrachte Straftäter gemäß § 13 Nr. 3 BWahlG sind verfassungswidrig. Dies hat der Zweite Senat des Bundesverfassungsgerichts mit heute veröffentlichtem Beschluss im Verfahren. Saale-Unstrut-Klinikum Naumburg, Klinik für psychische Erkrankungen (Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik), Naumburg. Further Information. Publication History. Publication Date: 24 January 2008 (online) Also available at. Abstract. Full Text. References Geringe Einsichtsfähigkeit, Leichte Erregbarkeit, Leichte Kränkbarkeit, Misstrauen, Nörgelsucht, Rechthaberei, Unzufriedenheit. Der Neurologe und Psychiater Volker Faust schreibt über Querulanten: ‚Normale Querulanten' sind vor allem Behörden und Gerichten eine Last (‚Quengler-Listen'). Sie erscheinen mit dicken Hand-Akten, ihre Sprache ist anmaßend, oft beleidigend, zumindest. Ethikrat: Zwang in der Psychiatrie wirft viele Fragen auf. Freitag, 24. Februar 2017. Berlin - Der Deutsche Ethikrat hörte gestern in Berlin Sachverständige zum Thema Zwang in der.